nachträglicher Erwerb des VRB Semestertickets

(es kann kein landesweites Semsterticket Niedersachsen/Bremen nachträglich erworben werden)

Studierende der folgenden Studiengänge (Bachelor- und Masterstudiengänge) haben die Möglichkeit des nachträglichen Erwerbs des VRB-Semesterticket

Bachelorstudiengänge:

  • Fahrzeugtechnik/Fahrzeugsystemtechnik (Onlinestudiengang)
  • Medieninformatik (Online-Studiengang)
  • Wirtschaftsinformatik (Online-Studiengang)
  • Betriebswirtschaftslehre (Online-Studiengang)
  • Berufspädagogik und Management im Rettungsdienst

Masterstudiengänge:

  • Alternative Antriebe in der Fahrzeugtechnik (Fernstudiengang)
  • Automotive Production (berufsbegleitender Studiengang)
  • Fahrzeugsystemtechnologien (berufsgleitender Studiengang)
  • Medieninformatik (Online-Studiengang)
  • Netztechnik und Netzbetrieb (Online-Studiengang)
  • Sustainability and Risk Management (berufsbegleitender Studiengang/Online-Studiengang)
  • Wirtschaftsinformatik (Online-Studiengang)
  • Betriebswirtschaftslehre (Online-Studiengang)
  • Sozialmanagement (Fernstudiengang)
  • Sustainable Business Development (Fernstudiengang)
  • Vertriebsmanagement (berufsbegleitender Studiengang)
  • Wirtschaft für Ingenieurinnen und Ingenieure (berufsbegleitender Studiengang/Fernstudiengang)
  • Entrepreneurship & Innovation Management

Der nachträgliche Erwerb des VRB-Semestertickets kostet 103,00 € und muss auf das folgende Konto überwiesen werden:

Allgemeiner Studierendenausschuss der Ostfalia Hochschule

IBAN: DE70 2505 0000 0009 6503 34

Verwendungszweck:

  • Name des Studierenden
  • Matrikelnummer
  • Standort (WF, SZ, WOB oder SUD)
  • Angabe für welches Semester

Nach spätestens zwei Wochen wird die Ostfalia-Karte für die Validierung des VRB-Semestertickets vom Immatrikulationsamt freigegeben.